News

Angesichts der zunehmenden Lebenserwartung und erhöhten Aktivität von Senioren in Industrieländern gewinnt eine optimale Versorgung von Handgelenksfrakturen zunehmend an Bedeutung, um die Lebensqualität zu erhalten und die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Wir möchten Ihnen eine Fallstudie einer auf sich allein gestellten 77-jährigen Frau in guter gesundheitlicher Verfassung vorgelegen, die sich bei einem Low-Energy-Sturz auf den linken Arm eine extraartikuläre Radiusfraktur vom Typ AO 23-A2 zuzog.

Radiusfraktur1

Angesichts der zunehmenden Lebenserwartung und erhöhten Aktivität von Senioren in Industrieländern gewinnt eine optimale Versorgung von Handgelenksfrakturen zunehmend an Bedeutung, um die Lebensqualität zu erhalten und die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Wir möchten Ihnen eine Fallstudie einer auf sich allein gestellten 77-jährigen Frau in guter gesundheitlicher Verfassung vorgelegen, die sich bei einem Low-Energy-Sturz auf den linken Arm eine extraartikuläre Radiusfraktur vom Typ AO 23-A2 zuzog.
Die Patientin wurde ambulant behandelt und erhielt ein eigenständiges IlluminOss-Implantat. Sie konnte am selben Tag wieder nach Hause gehen. Es gab keine Infektion oder eine verzögerte Frakturheilung. Ein sekundäres Verfahren war nicht erforderlich.

 Illuninous4

Klicken Sie hier um den ausführlichen Fallbericht zu sehen!

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie gerne per eMail über unsere neuen Produkte.
* Pflichtfeld
Miesbacher Str. 2, 83703 Gmund am Tegernsee
+49 (0)8022 859900