Kinderorthopädie

TST Nail 3

 

Beschreibung

TST Nail 2

Der intramedulläre Teleskopnagel wächst mit dem Kind mit. So sind weniger Operationen notwendig. Er hat keinen Einfluss auf die Wachstumsfuge, sorgt für Rotationsstabilität durch das D-Profil und ermöglicht eine ungestörte Knochenentwicklung bei Kindern. Der Teleskopnagel ist aus medizinischem Edelstahl gefertigt. Er besteht aus 2 Teilen; D-Profilstange (männlicher Nagel) und passendem D-Profilrohr (weiblicher Nagel) mit Gewindeende. Es gibt einen abgewinkelten weiblichen Nagel für die Tibia.

Alle Nägel gibt es in 5 verschiedene Durchmesser. Der männliche Nagel kann für jeden Durchmesser durch Abschneiden auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Den weiblichen Nagel gibt es in 5 verschiedenen Längen und den abgewinkelten Nagel in 3 verschiedenen Längen für jeden Durchmesser. Während des Wachstums der Kinderknochen wachsen die implantierten Nägel mit.

Am distalen Ende des männlichen Nagels befindet sich ein speziell entwickelter Korkenzieher, der den Knochen fest hält und die Wachstumsfuge nicht beeinträchtigt. Die spongiösen proximalen Gewinde des weiblichen Nagels fixieren den Nagel im Knochen. Durch eine proximale Verriegelungsschraube wird eine Fixierung des Nagels proximal gewährleistet. Ein Gewinde am proximalen Teil des Nagels ermöglicht die Fixierung  und verhindert, dass der Nagel aus dem Knochen herausragt.

Die Einführung des Nagels für die Tibia und den Humerus erfolgt antegrad und für den Femur entweder antegrad oder retrograd.

TST Sizes

 

Miesbacher Str. 2, 83703 Gmund am Tegernsee
+49 (0)8022 859900